HINWEIS ZUR AKTUELLEN SITUATION

Auf Basis der jüngsten Beschlüsse unserer Bundesregierung zur Prävention der Ausbreitung des Corona-Virus bleiben die Räumlichkeiten der Buddhistischen Gemeinschaft Gelnhausen bis auf Weiteres – voraussichtlich bis 19. April 2020 – geschlossen. Wir bitten um euer Verständnis.

Um trotzdem unsere gemeinsame Praxis und den Austausch im Sangha aufrecht zu erhalten, werden wir virtuelle Alternativen zu unseren Veranstaltungen vor Ort anbieten. Im Fall von laufenden Kursen bekommen alle Teilnehmenden im Vorfeld einen Link zum Online-Meetingtool „Zoom“ zugeschickt. Den Zoom-Link zur Teilnahme an unseren offenen Donnerstagen finden alle Interessierten auf der jeweiligen Unterseite in unserem Programm.

Bleibt alle gesund!

Mit Metta,

Euer Sangha-Team der Buddhistischen Gemeinschaft Gelnhausen

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Dich auf der Internetpräsenz der Buddhistischen Gemeinschaft Gelnhausen!

Die Buddhistische Gemeinschaft Gelnhausen ist Teil der internationalen Buddhistischen Gemeinschaft Triratna. Vielleicht kennst Du uns noch unter dem bisherigen Namen Meditation am Obermarkt. Auf den folgenden Seiten findest Du alle wichtigen Informationen rund um unsere Veranstaltungen – von regelmäßigen Vorträgen über Meditationseinführungen bis hin zu Intensivkursen für alle, die ihre buddhistische Praxis vertiefen wollen.

Wenn Du gerne unseren monatlichen Newsletter erhalten möchtest, klicke bitte hier:

Anmeldung zum monatlichen Rundbrief der Buddhistischen Gemeinschaft Gelnhausen

Auf einen Blick: Unser reguläres Programm

Jeden Donnerstag: Offener Abend

18:15 Uhr: Einführung in grundlegende Meditationstechniken und Sitzhaltung
18:45 Uhr: Letzte Möglichkeit zur Ankunft vor der Meditation
19:00 Uhr: Gemeinsame Meditation (ca. 40 Minuten)
19:45 Uhr: Teepause
20:00 Uhr: Vortrag/Diskussionsrunde
21:00 Uhr: Offizielles Ende

An geraden Tagen praktizieren wir die Meditation zur Kultivierung liebender Güte.
An ungeraden Tagen praktizieren wir die Vergegenwärtigung des Atems.

Einmal pro Monat findet anstelle eines Vortrags eine offene Gesprächsrunde statt, in der jeder Anwesende die Möglichkeit hat, eigene Themen einzubringen, Fragen zu stellen und einander so auch besser kennenzulernen. Wann genau die nächste offene Gesprächsrunde stattfindet und welche Vortragsthemen an den anderen Donnerstagen anstehen, erfährst Du unter Programm.