Renovierungsarbeiten, Teil 1: Die ersten Wände in neuem Weiß

Am 27. Februar traf sich das Sangha-Team zusammen mit Sabine zum gemeinsamen Streichen in den Räumlichkeiten der Buddhistischen Gemeinschaft Gelnhausen. Ganze 9 Stunden haben wir gewerkelt und den Eingangsbereich sowie Horsts altes Zimmer in neuem Weiß erstrahlen zu lassen!

Dies war der erste wichtige Schritt auf dem Weg zur Gestaltung eines neuen Studienraums mit Bibliothek, den wir schon bald für Kurse und andere Aktivitäten nutzen können. Zusätzlich wird diese Umgestaltung mehr Platz im Eingangsbereich schaffen, um dort eine gemütliche Sitzecke einzurichten.

Wenn Du Lust hast, uns bei den Renovierungsarbeiten zu unterstützen, melde Dich gerne bei uns! An dieser Stelle auch ganz herzlichen Dank an Sabine, die nicht nur die Wandfarbe gespendet hat, sondern auch selbst mit angepackt hat!

                   

2017-03-14T11:50:00+00:00