Lade Veranstaltungen

In diesem Vortrag geht es um einen Begriff, der bei uns wenig betrachtet wird, obwohl er im Buddhismus – wie auch im Hinduismus – ganz wichtig ist – jivita (Lebenskraft). Erstaunlicherweise verbindet die Wertschätzung dieses Begriffs spirituelle LehrerInnen von Hildegard von Bingen bis Sangharakshita – auch wenn diese ihn verschieden übersetzen. Horst versucht in seinem Vortrag auch über den Tellerrand hinaus zu schauen und spürt diesem Begriff in anderen Kulturen nach – vom antiken Griechenland bis zur islamischen Mystik.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln ab 18.30 Uhr in unseren Räumen statt.

ab 18.30 Uhr: Ankommen in unseren Räumen am Obermarkt 2;

19.00 Uhr: Gemeinsame Meditation (ca. 40 Minuten); Metta Bhavana;
19.45 Uhr: Pause;
20.00 Uhr: Vortrag;
21.00 Uhr: Offizielles Ende.